9 Tage die Höhepunkte Vietnams

Buchungscode: WAG-8351-19     |     Mindestteilnehmer: 2 Personen (Hinweis)     |      Drucken

BildBildBildBildBildBild

Beschreibung

Lernen Sie auf dieser Rundreise die Höhepunkte Vietnams kennen. Sie starten in Hanoi, der Hauptstadt Vietnams mit ihren verwinkelten Gassen und traditionellen Läden. In der Halong Bucht erwartet Sie ein unvergesslicher Bootsausflug auf dem Golf von Tonkin mit seinen eindrucksvollen Kalkfelsen, die zum UNESCO Weltkulturerbe zählen. Der nächste Höhepunkt ist Hue, die ehemalige Hauptstadt Vietnams, wo Sie die Zitadelle mit der Verbotenen Stadt besuchen. Bei einem Kochkurs lernen Sie die vietnamesische Küche kennen. In Da Nang besuchen Sie das Cham Museum. Die Altstadt von Hoi An wurde im Vietnamkrieg nicht zerstört und gehört seit 1999 zum Weltkulturerbe. Bevor Sie Saigon kennenlernen, geht es auf einen Ausflug zu der Tunnelwelt von Cu Chi, wo sich rund 15 Jahre vietnamesische Partisanen während des Vietnamkrieges versteckten. Bei Saigon besuchen Sie den schwimmenden Markt in Cai Be, per Boot geht es zu den Mekong-Inseln von Vinh Long. Zum Abschluss Ihrer Reise lernen Sie Saigon, Ho Chi Min Stadt kennen, wo Tradition auf Moderne trifft.

9 Tage die Höhepunkte Vietnams,  Bu.Nr. WAI-8351-19

1. Tag Hanoi - Stadtbesichtigung - Literaturtempel - Ein-Säulen - Pagode
Individuelle Ankunft in Hanoi, der Hauptstadt Vietnams. Transfer zu Ihrem Hotel. Auf Ihrer Besichtigungstour lernen Sie die Altstadt mit seinen verwinkelten Gassen und Lädchen, die Boulevards mit Parks und seinen Denkmälern kennen. Sie besuchen den im Jahre 1070 gegründeten Literaturtempel, die erste Universität Vietnams. Anschließende geht es durch den Park zum Wohnhaus Ho Chi Minhs, ein einfaches Pfahlhaus mit 2 Zimmern, in dem Ho Chi Minh bis zu seinem Tod lebte. Die Ein-Säulen-Pagode aus dem 11. Jh. wurde 1954 wieder aufgebaut und steht heute in der Nähe des Ho Chi Minh Parks, wo sich das Mausoleum Ho Chi Minhs befindet. In der alten Kolonialstadt gibt es noch viel zu sehen: Besuchen Sie den Hoan Kie See oder Schwert See, ein natürlicher Süßwassersee, eingebetet in einer schönen Parkanlage mitten in der Stadt oder die Quan Su Pagode, eine ehemals buddhistische Pagode aus dem 15. Jh. um Botschafter oder Kuriere zu empfangen. Schlendern Sie durch die bekannte Seiden Straße - Hang Gai Straße, wo Laden an Laden bunte Seidenwaren von Stoffballen bis Lampions zu finden sind. Der 1902 von den Franzosen eröffneter Bahnhof Hang Co Bahnhof, das französische Viertel und das Hoa Lo Gefängnis aus dem Jahre 1890, das  Teh Hanoi Opern Haus, das größte Theater Vietnams wurde 1911 eröffnet.

Je nach Möglichkeit besuchen sie eine einheimische Familie, um mit ihnen zusammen zu Mittag oder zu Abend zu essen. während der traditionellen vietnamesischen Mahzeit lernen Sie die Gastgeber kennen und bekommen einen Einblick in ihr Leben.
Ü/F in Hotel*** / Hotel**** in Hanoi

2. Tag Hanoi - Bootsausflug in der Ha Long Bucht - Ha Long (ca.150 km)
Nach dem Frühstück Transfer durch die Flussebene mit Reisfeldern zur Halong Bucht zum Yachthafen von Tuan Chau und mit der Holz-Dschunke geht es an den bizarren Kalkformationen durch den Golf von Tonkin. Die Felsen wurden Steinhund, Räuchervase (Dinh Huong) oder Kampfhahn (Ga Choi) benannt. Unterwegs wird an Bord eine Mahlzeit zu Mittag gereicht. Die Sung Sot Felsengrotte ist einen Besuch wert. Die beeindruckenden Stalaktiten und Stalagmiten kann man von angelegten Wegen und beleuchteten Pfaden aus bewundern. Fahrt bis zur Insel Titov an schwimmenden Dörfern vorbei, Fischern und Perlentauchern. Rückfahrt und Transfer zum Hotel in Ha Long.
Ü/F in Hotel*** / Hotel**** in  Ha Long

3. Tag | Ha Long - Hanoi Danang - Hoi An ( Bus ca. 200 km)
Nach dem Frühstück geht es über Land zurück nach Hanoi und Innlandsflug (ca. 1,5 Std.)  nach Zentralvietnam nach Danang. Anschließend Fahrt über den ca. 20 km langen Hai Van Pass. Ca. 496 m über dem Meerespiegel bildet der sogenannte Wolkenpass eine natürliche Wetterscheide zwischen Nord- und Südvietnam. Ihre Fahrt geht entlang der malerischen Lang Co Bucht mit seinem herrlichen Sandstrand vorbei bis Hoi An. Nach ca. 30 km erreichen Sie dann die alte Handelsstadt Hoi An, die 1999 zum Weltkulturerbe ernannt wurde.
Ü/F in Hotel*** / Hotel**** Hoi An.

4. Tag  Hoi An - Bootsausflug auf dem Thu Bon - Hoi An
Stadtbesichtigung der alten Handelsstadt mit ihren bunten Geschäften, Tempelen und traditionellen Handwerksbetrieben. Heute steht die Erkundung der quirligen Handelsstadt auf dem Programm. Zu Fuß geht es an bunten Handwerkshäusern vorbei zum zentralen Markt. Sie haben die Gelegenheit, ein traditionelles Wohn- und Handelshaus mit seiner Familienkapelle zu besuchen und eine Versammlungshalle mit Pagode. Anschließend geht es zum Sa-Huynh-Museum, wo Exponate der frühesten Periode von Hoi gezeigt werden. Dann überqueren Sie die Fluss-Brücke Chua Cau, die 1593 von Japanern erbaut wurde und zum Chinesischem Viertel führt. Dort erwartet Sie ein Bootsausflug über den Fluss Thu Bon durch die malerische Landschaft zu einem Holzschnitzer-Dorf, wo es auch Töpferarbeiten hergestellt werden. Am späten Nachmittag Rückfahrt nach Hoi An.
Ü/F in Hotel*** / Hotel**** Hoi An.

5. Tag   Hoi An - Hue (ca. 130 km)
Nach dem Frühstück Fahrt nach Hue, die französische Kolonialstadt aus dem 17. Jh. Hue war von 1802 bis 1945 die Hauptstadt Vietnams, der Kaiserpalast, alte Tempel oder das Kaisergrabmal Kai Dinh zeugen noch von dieser Zeit. Die monumentale Grabstätte Kai Dinh im Chau E Gebirge ereicht man über eine lange Treppe, die von Steindrachen bewacht wird. In der Tempelanlage sind reichverzierte Deckengemälde und Mosaikbilder zu bewundern. Weiter Programmpunkt:
Die Grabstätte des Kaisers Tu Duc wurde zu seinen Lebzeiten als Sommerpalast mit angelegten Gärten und Lotusteichen erbaut - Kaiser Tu Duc war der 4. Kaiser vietnamesischen Nguyen-Dynastie. Hier konnte man sich vom Altagsgeschehen entspannen und einer Theateraufführung lauschen.
Ein Höhepunkt Ihrer Reise ist die kaiserliche Zitadelle mit der Verbotenen Stadt am nördlichen Ufer des Parfüm-Flusses. Hier regierten zwischen 1802 und 1945 die Kaiser der Nguyen-Dynastie. Insgesamt 3 Kaiser bauten hier ihre Anlagen auf einer Fläche von ca. 500 Hektar: die Hue Haupt-Zitadelle Kinh Thanh Hue, die Königliche Zitadelle Hoang Thanh und die verbotene Zitadelle Tu Cam Thanh. 1993 wurde die Verbotene Stadt zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Weitere Sehenswürdigkeiten: der Haupteingang der Kaiserstadt, das Ngo Mon Tor, Wohnsitz der Königsmutter, der Dien Tho Palast und der Thai Hoa Palast und das Museum mit der Königlichen Antiquitätensammlung.
Ü/F in Hotel*** / Hotel**** in Hue

6. Tag   Hue - Kochkurs - Grabstätte des Kaisers Tuc Doc - Hue
Am Kai von Toa Kham werden Sie zu einem Kochkurs abgeholt. auf dem weg zum Dorf Thuy Bieu besuchen Sie die Thien Mu Pagode,
ein historischer Tempel und Symbol der Stadt Hue. Anschliessend fahren Sie mit dem Boot zu dem Öko-Dorf Thuy Bieu. Dort besuchen Sie zunächsten den örtlichen Markt. Hier lernen Sie die exotischen Zutaten kennen und kaufen alle notwendigen Köstlichkeiten für ein Mittags- oder Abendmahl ein. Unter Anleitung eines Kochs lernen Sie nun die Zubereitung der Mahlzeiten kennen und geniessen anschliessend die traditionellen Gerichte der Hue Küche. Verbringen Sie die nächsten 2 Stunden im friedlichen Dorf und fahren Sie Fahrrad oder gehen Sie spazieren. Entspannen Sie bei einem Fussbad in Heilkräuterwasser, eine traditionelle therapeutische Anwendung oder genießen Sie eine Massage von blinden Masseuren.
Anschließend geht es zum Kaiserlichen Grab von Tu Duc, das vom am längsten regierenden vietnamesischen Kaiser, Tu Duc, zu seinen Lebzeiten entworfen und errichtet wurde. Des dientde dem Kaiser als Rückzugsort für Meditation, Lektüre und Theateraufführungen. Spazieren Sie entlang der Lotusteiche mit seinen Pavillons und Plätzen bevor es zurück nach Hue geht.
Ü/F in Hotel*** / Hotel**** in Hue

7. Tag Hue - Ho Chi Minh Stadt / Saigon
Nach dem Frühstück geht es zunächst zum Flughafen. Innlandsflug in den Süden von Vietnam nach Saigon, der heutigen Ho-Chi-Minh-Stadt. Nach dem Transfer zum Hotel besichtigen Sie die das Cu Chi Tunnel Museum, das an den Widerstand der Vietcong erinnert. 1948 entstanden die ersten Schutz-Tunnel im Krieg gegen die Franzosen. In den 60er Jahren wurden die Tunnel von den vietnamesischen Partisanen, den Vietcong, weitläufig bis ca. 200 km erweitert. Es entstand eine Labyrinth von unterirdischen Höhlen mit Schlafplätzen, Schulen, Krankenhäusern, Waffenlagern etc. Heute sind die Tunnel zum größten Teil verfallen. Für Besucher wurde ein Tunnel nachgebaut, um das Kriegsleben zu veranschaulichen.

Am Abend erwartet Sie dann eine Dinnerkreuzfahrt an Bord der Bonsai Cruise auf dem Saigon Fluss. Genießen Sie ein reichhaltiges Buffet mit internationalen Speisen und einer Live-Show an Bord. Anschließend Rückfahrt zum Hotel.
Ü/F in Hotel*** / Hotel**** in Saigon.

8. Tag  Saigon - Mekong Delta - Cai Be Markt - Vinh Long - Saigon
Mit einem Boot geht es ins Mekong Delta zum schwimmenden Obst- und Gemüse - Großmarkt Chai Be, wo regionale Produkte feilgeboten werden. Anschießend besuchen Sie auf einer Mekong Insel eine Obstplantage und können Einheimischen bei der Herstellung von getrockneten Früchten oder Reispfannkuchen zusehen. Ihre Bootstour führt Sie bis Vinh Long, wo Ihr Bus auf Sie wartet, um Sie wieder nach Saigon zu bringen.
Ü/F in Hotel*** / Hotel**** in Saigon

9. Tag Saigon
Nach dem Frühstück steht die Erkundung der Metropole auf dem Programm, ein Stadt zwischen Moderne und Tradition, moderne Hochhäuser stehen neben Kolonialhäusern und Tempelanlagen. Sie sehen zunächst den Wiedervereinigungspalast, wo das Ende des Vietnamkrieges besiegelt wurde. Weiter geht es zum historischen Viertel, wo die Jade Pagode, die Notre Dame Kathedrale und das Hauptpostamt zu sehen sind. Vorbei geht es an dem ehemaligen französischen Rathaus, was heute ein Hotel ist. Ebenso kommen Sie am Opernhaus vorbei. Die Tour endet am Markt Benh Thanh, wo Sie letzte Einkäufe und Stärkungen zu sich nehmen können, bevor es auf Ihre Heimreise.

Im Preis enthalten

8 Übernachtungen in gebuchter Hotelkategorie***/*****
8 x Frühstücksbuffet,  Mittags- bze. abendmahlzeiten laut Programm
Alle Transfers laut Programm
Inlandsflüge laut Programm
Bootsausflug Halong Bucht  (ca. 4 Std.)
Kochkurs inkl. Verzehr
Boots- und Fährfahrten laut Programm
Besichtigungen laut Programm inkl. Eintrittsgelder laut Reiseverlauf
deutsch-oder englischsprachige Reiseleitung während der Rundreise laut Reiseverlauf
Informationsmaterial
24-Stunden-MKR-Notruf-Service

Unterkunftskategorie:
Standard-Klasse: Hotel***:  Zimmer mit TV, Klimaanlage, DU/WC
Komfort-Klasse:  Hotel***** Zimmer mit TV, Klimaanlage, Minibar/Kühlschrank, teilw. mit Balkon/Terrasse, DU/WC, Hotel teilw. mit Pool

Auf Grund der Dollarschwankungen kann es zu Preisschwankungen kommen. Auf Anfrage erhalten Sie Ihr aktuelles Angebot.
Gesonderte Preise zu Weihnachten und Neujahr, sowie Feiertage in Vietnam auf Anfrage.

Touristen-Visum für Vietnam - Wichtig zu Wissen:
Für die Einreise nach Vietnam benötigen Sie einen gültigen Reisepass, der nach Rückreisedatum noch 1/2 Jahr gültig ist, sowie ein gültiges Visum ab 15 Tage Aufenthalt in Vietnam. Bis zum 30.06.2021 wird für Deutsche Staatsbürger bis 15 Tage die visafrei Einreise geboten.

Für Buchungen, die während des TET-Festivals vom 04.02.- 10.02.19 in Vietnam stattfinden, kann ein zusätzlicher Zuschlag für Reiseleiter und Fahrzeuge hinzukommen!


 

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Linienflug nach Hanoi, von Saigon:
Lienenflug von Frankfurt a.M. nach Hanoi und zurück von Saigon nach Frankfurt a.M. mit Vietnam Airline ab 799,- Euro p.P. inkl. Tax und ein aufzugebendes Gepäckstück.
Weitere Flüge von Ihrem Heimatflughafen gerne auf Anfrage.

Reiseversicherungen mit der ERV:
Reiserücktrittsversicherung
Reisekrankenversicherung
RundumSorglos Paket

Touristen-Visum für Vietnam - Wichtig zu Wissen:
Für die Einreise nach Vietnam benötigen Sie einen gültigen Reisepass, der nach Rückreisedatum noch 1/2 Jahr gültig ist, sowie ein gültiges Visum.
Bis 30.06.2021 wird für Deutsche Staatsbürger bis 15 Tage die visafreie Einreise geboten.

Termine

Reisezeit  05.11.18 - 07.10.10: 9 Tage: immer Montag - Dienstag

05.11.18    -    13.11.18
03.12.18    -    11.12.18
07.01.19    -    15.01.19
04.02.19    -    12.02.19
04.03.19    -    12.03.19
01.04.19    -    09.04.19
06.05.19    -    14.05.19
03.06.19    -    11.06.19
01.07.19    -    09.07.19
05.08.19    -    13.08.19
02.09.19    -    10.09.19
07.10.19    -    15.10.19
 

Aktuelle Preise

Unterkunft/Leistung Gültig vom/bis Preis p.P. Verlängerung p.P.
Standardklasse:

01.11.2018 bis 30.04.2019 

EZ
1.599,00 €
DZ
1.399,00 €
Standardklasse

01.05.2019 bis 31.10.2019 

EZ
1.699,00 €
DZ
1.459,00 €
Komfortklasse

01.11.2018 bis 30.04.2019 

EZ
1.749,00 €
DZ
1.469,00 €
Komfortklasse

01.05.2019 bis 31.10.2019 

EZ
1.849,00 €
DZ
1.549,00 €

Preis-/Leistungsänderungen vorbehalten!



Mindestteilnehmer

2 Personen

Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ist die letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters 6 Wochen vor Reisebeginn.

Aktuellen Katalog bestellen

    Bestellen Sie jetzt kostenfrei unsere aktuellen Kataloge für Ihre Urlaubsplanung.

    Katalog(e) anfordern!

Immer gut informiert!

Mit unserem Newsletter sind Sie immer über aktuelle Angebote und Themen von Mare Kambodscha informiert. Melden Sie sich jetzt einfach an!

Newsletter abmelden


Neuigkeiten bei Mare Kambodscha Reisen