13 Tage Bike-Abenteuer in Indien: Vasco da Gama bis Hampi

Buchungscode: WA-370-19.     |     Mindestteilnehmer: 10 Personen (Hinweis)     |      Drucken

BildBildBildBildBildBildBildBildBild

Beschreibung

Eine Abenteuertour für erfahrene Biker, die Herausforderungen lieben. Auf den Spuren des portugiesischen Seefahrers Vasco da Gama geht es in den Südwesten Indiens - nach Goa. Entlang der wunderschönen Küste Goas mit seinen weißen Sandstränden fahrt Ihr auf den bewährten indischen Motorrädern Royal Enfields Bullets über die Goa „Route 66" ins hügelige Hinterland zu den roten Höhlentempeln von Badami. Ihr entdecket die Mausoleen bei Bijapur und das alte Hindu Reich Hampi, was heute ebenso zum UNSECO Weltkulturerbe zählt, wie Velha Goa - Alt Goa. Durch den Dandeli Nationalpark erlebt Ihr verschlungene Straßen mit Dschungel - Abenteuer. Zurück an der Küste könnt Ihr spektakuläre Sonnenuntergänge am Arabischen Meer genießen.

Euer Reiseleiter ist ein erfahrener deutscher Biker, der seit rund 17 Jahren durch Goa und Indien tourt. Er kennt sich bestens mit Land, Leuten und den Straßenverhältnissen aus und hat schon viele Motorradgruppen erfolgreich begleitet.

13 Tage Motorrad Abenteuer durch Süd-Indien: Vasco da Gama bis Hampi, Bu-Nr. WA-370-19

Tag 1: Ankunft in Goa - Fahrt nach Benaulim
Nach Ankunft am Internationalen Flughafen Dabolim in Goa bringt Euch Euer Transfer in das ca. 28 km entfernte Benaulim, wo Euch ein 5 Sterne Hotel mit allen Annehmlichkeiten erwartet.
Ü/F in Hotel***** in Benaulim.
Tag 2: Benaulim / Goa und Umgebung - Biketour zum warm werden (ca. 50 km)
Vormittags genießt Ihr Goas Sandstrand und das Arabische Meer, das auch an heißen Tagen für eine Abkühlung sorgen kann.
Am Nachmittag macht Ihr Euch mit den Royal Enfield Bullets vertraut und unternehmt eine erste Tagestour in die Umgebung. Entlang Nebenstraßen und der Goa „Route 66“ lernt Ihr den Linksverkehr kennen und besucht einen örtlichen Markt mit seinen bunten Auslagen.
Ü/F in Hotel***** in Benaulim.
Tag 3: Benaulim / Goa - Vengurla - Strand bei Malvan / Maharashtra (ca. 120 km)
Heute beginnt nun Eure Biketour Richtung Norden. Ihr verlasst das Bundesland Goa und fahrt über die „Route 66“ in das Bundesland Maharashtra. In Vengurla besucht Ihr den Shri Manasishwar Tempel und legt eine Pause ein bei indischem Chai-Tee und Samosas Teigtaschen. Am frühen Abend erreicht Ihr den Strand von Tarkali bei Malvan. Nun ist noch Zeit, ein Bad im Meer zu nehmen und die Sonne zu beobachten, wie sie im Meer versinkt. Anschließend erwartet Euch ein rustikales Barbecue am Lagerfeuer, bevor Ihr in Eurem „Hausboot“ schlafen geht - lasst Euch überraschen.
Ü/F in Hotel*** am Strand bei Malwan.
Tag 4: Tarkali Strand bei Malwan / Maharashtra - Belagavi / Karnataka (ca. 140 km)
Heute geht es bergauf ins Landesinnere in die Amboli Ghats an saftigen Reisfeldern vorbei und immergrünen Regenwäldern. Eine schöne Biketour mit Serpentinstraßen und immer wieder atemberaubenden Ausblicken in die Täler der immergrünen Canons. Das Amboli Gebirge gehört zu den Western Ghats oder Pascima ghata am Rande des Dekkan-Plateaus und ist hier bis zu 1000 m hoch. Euer heutiges Tagesziel ist die Provinzhauptstadt Belagavi (oder Belgaum) im Bundesstaat Karnataka. Sehenswert sind hier die Festungsmauern aus dem 13. - 16. Jh., in denen sich der Jaina-Tempel, die Safa-Moschee und die Jama Masjid Freitagsmoschee befinden. Nach dem Check In im Hotel Transfer zum Nachtmarkt, wo das Leben pulsiert, wenn die Sonne untergegangen ist. Bäuerinnen verkaufen ihre Früchte am Wegesrand - Händler bieten Ihre Waren an, Tempelgottheiten werden für ein kurzes Abendgebet aufgesucht - ein quirliges, buntes Markttreiben. Am späten Abend Transfer zurück zum Hotel.
Ü/F im Hotel**** in Belagavi.
Tag 5: Belagavi - Vijayapura (Bijapur) / Karnataka (ca. 220 km)
Über das Dekkan-Hochplateau führt Euch heute Eure Enfield nach Vijayapura, wie Bijapur seit 2014 offiziell heißt. Das gewaltige Mausoleum Gol Gumbaz mit seinem rund 37 m Durchmesser großen Kuppelbau und einer Flüstergalerie ist einer der bekanntesten Bauwerke Indiens und Grabmal des Sultans Mohammed Adil Shah (1627 - 1657). Weitere Sehenswürdigkeiten reihen sich um Bijapur: Das Mausoleum Ibrahim Rauza mit seinen filigranen Verzierungen und Minaretten und das unvollendete Grabmahl Bara Kaman, die flächenmäßig größte Freitagsmoschee Indiens Jama Masjid - allerdings nie vollendet. Die Ruinen der Zitadelle von Bijapur mit dem 1561 erbauten Sultanspalast Gagan Mahal und dem Wasserpavillon und der Karimuddin-Moschee aus dem 14 Jh. stehen ebenso auf dem Programm, wie der Gerichtshof Asar Mahal aus dem Jahre 1646 und eine der größten Kanonen der Welt, die Kanone Malik-e-Maidan, die rund 55 Tonnen wiegt.
Ü/F in Hotel*** bei Vijayapura (Bijapur)
Tag 6: Vijayapura (Bijapur)  -  Badami /Karnataka (ca. 126 km)
Heute geht es Richtung Süden zu den Tempelhöhlen von Badami. Ihr fahrt durch eine grandiose Landschaft mit grünen Ebenen, aus denen sich riesige Felsmassive erheben. Am Südberg bei Badami besucht Ihr die vier Sandsteinhöhlen. Zur Götterverehrung wurden im 6. - 8. Jh. in den harten Sandsteinfelsen drei hinduistische Tempelhöhlen gebaut, die Vishnu und Shiva geweiht wurden, in der vierten Höhle befindet sich eine Jaina Kultstätte. Die Wände wurden mit zahlreichen Reliefs und filigranen Schnitzereien versehen.
Ü/F in Hotel*** bei Badami
Tag 7: Badami - Hampi / Karnataka (ca. 140 km)
Von Badami geht es weiter zum nächsten Höhepunkt Eurer Reise: Das UNSECO Weltkulturerbe Hampi. Einst war Hampi die Hauptstadt des Königreich Vijayanagar - hier lebten rund eine halbe Millionen Menschen bis ca. 1565 am Ufer des Tungabharda-Flusses. Die Ruinen liegen verteilt in einem rund 26 km großen Arsenal.
Ü/F in Hotel***/**** bei Hampi
Tag 8: Hampi und Umgebung (ca. 50 km)
Mit einer örtlichen deutschsprachigen Reiseleitung und Tuk-Tuks fahrt Ihr den ganzen Tag durch die Ruinenlandschaft und besichtigt die wichtigsten Sehenswürdigkeiten:
den ca. 42 m hohen Gopuram des Virupaksha-Tempel von ca. 1440, den Vitthala-Tempel Mitte des 14. Jh. mit dem Garuda-Schrein als steinerner Tempelwagen (Ratha) sowie das Königliche Zentrum mit dem Badehaus der Königin, dem Mahanavami Dibba, dem Lotus Mahal und der Elefantenställe. Flussruinen mit den Shiva-lingas, Yantrodharaka Anjaneya Tempel und der Sugreevas Höhlen. Am Nachmittag ist eine Bike-Tour in die Umgebung von Hampi geplant, wo sich weitere Tempelruinen, teilweise versteckt, befinden.
Ü/F in Hotel***/**** bei Hampi
Tag 9: Hampi - Dandeli / Karnataka (ca. 230 km)
Morgens lernt Ihr zunächst eine indische Autobahn kennen und werdet anschließend mit einer wunderbaren Cruisetour durch das Hochplateau durch die Wälder des Dandeli Nationalparks belohnt. Unterwegs haltet Ihr an einem Termitenbau an und lasst heilige Kühe die Straße passieren. Das Dschungel-Resort liegt mitten im Dschungel-Wald an einer kleinen Lichtung am Fluss, umgeben von Bäumen und Nutzpflanzen. Mit etwas Glück könnt Ihr hier die Nashornvögel beobachten. Am Abend wird Euch am offenen Feuer ein köstliches 3-Gänge Menü serviert - Lagerfeuerromantik mit Naturklängen des Dschungels.
Ü/F im Dschungel-Resort bei Dandeli
Tag 10: Dandeli und Dschungel-Umgebung (ca. 20 km)
Nach dem Frühstück geht Ihr auf eine Trekking Tour, wo Ihr die Schönheiten des Naturschutzgebietes mit seiner vielfältigen Flora und Fauna kennen lernt. Seeadler, Nashornvögel und viele andere Tiere können hierbei gesichtet werden. Am Nachmittag könnt Ihr wahlweise an einer Fluss-Rafting-Tour teilnehmen, oder Ihr unternehmt mit Eurem Bike eine Dschungelexpedition zu freilebenden Krokodilen etc.
Ü/F im Dschungel-Resort bei Dandeli
Tag 11: Dandeli - Agonda / Goa (ca. 150 km)
Nun heißt es Abschied nehmen vom Hochland. Über kurvenreiche Straßen cruist Ihr zurück an die Küste zum palmengesäumten Agonda Strand, wo Ihr die eindrucksvollen Naturbilder, beeindruckende Tempelbauten und Eure Biketour mit quirligem Linksverkehr, hupenden Autos, Lastern, Mopeds und Rädern Revue passieren lassen könnt.
Ü/F in Hotel*** am Agonda Strand
Tag 12: Agonda - Cabo de Rama Fort - Calangute - Alt Goa / Panaji (Panjim) / Goa (ca. 90 km)
Heute geht es nach Panaji oder Panjim (ehemals Nova Goa), seit 1843 die Hauptstadt des Bundeslandes Goa, ehemals eine kleine Vorstadt von Alt-Goa oder Velha Goa. Über die goanische „Route 66“ fahrt Ihr zum Fort Aguada, eine Portugiesische Festung am Arabischen Meer aus dem Jahre 1612. Anschließend könnt Ihr am Pool Eures 5 Sterne Hotels entspannen.
Ü/F in Hotel**** bei Panaji
Tag 13:  Panjim (Panaji)  -  Alt Goa  - Panjim (Panaji) / Goa (ca. 50 km - mit Bus oder Taxi)
Heute lernt Ihr auf einer Besichtigungstour das alte und neue Goa genauer kennen. Durch das Vasco da Gama Tor fahrt Ihr nach Velha Goa, das Alt Goa, welches heute zum UNESCO Weltkultur-Erbe zählt: Hier besichtigt Ihr die Basílica do Bom Jesus mit der Grabstätte des heiligen Francisco de Xavier, die Franz von Assisi Kirche und das Archäologische Museum, ehemals ein Franziskaner Kloster. Nicht weit entfernt besucht Ihr die Burg-Ruinen der St. Augustinen Kirche. Anschließend geht es in das Zentrum von Panjim. Hier befinden sich viele Häuser im portugiesischen Kolonialstil und die Kirche der Heiligen Mutter Gottes der unbefleckten Empfängnis (Church of Our Lady of the Immaculate Conception) aus dem Jahre 1619. Ihr seht den Mahalaxmi-Tempel und die Jama Masjid-Moschee und findet auf dem Panjim Markt vielleicht das eine oder andere Souvenir.
Am Abend Transfer zum Internationalen Flughafen Dabolim und eigenständige Rückreise.

Im Preis enthalten

12 Übernachtungen in Hotels***/****/***** im Doppelzimmer mit Klimaanlage und Bad mit DU/WC.
12 x Frühstück
12 x Abendessen laut Programm
deutschsprachige Motorrad-Reiseleitung ab/bis Hotel in Goa und während der Motorradrundreise vom Tag 1-13
ggf. 1 Leihbike: Royal Enfield Bullet 500 cc, Bahjahr 2015 inkl. Haftpflichtversicherung
inkl. Benzin und kleinen Reperaturkosten während der Fahrt, Kaution: 400,- Euro vor Ort bei Übergabe zu zahlen.
Gepäcktransport im Begleitfahrzeug
Besichtigungsprogramm und Aktivitäten laut Beschreibung inkl. Eintrittsgelder
River-Rafting bzw. Biketour mit Krokodilbesuch
Informations- und Kartenmaterial
Tourenbeschreibung
praktische Hinweise
24 Stunden MKR-Notruf - Service

Wichtig:
Ihr solltet über sehr gute Biker - Erfahrungen verfügen mit gutem Reaktionsvermögen im quirlligem Straßenverkehr!
Bitte bringt Eure eigene Bikerausrüstung und Euren Helm mit.
Ihr benötigt den Internationalen Führerschein für Indien und eingen gültigen Reisepass mit Visum, sowie eine Reiseauslandskrankenversicherung.

Teilnehmerzahl:
mindestens 10, höchstens 15 Biker
 

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Linienflug bis/von Goa:
Linienflug mit Ethihad Airlines Frankfurt - Goa - Frankfurt via Abu Dabi , Economy Klasse, inkl. Tax: ab 729,- € p.P.
Weitere Flugverbindungen von Eurem Wunschflughafen gerne auf Anfrage.

Verlängerungtage vor und nach der Bike-Tour mit Zusatzprogramm:
Verlängerungstage und Zustzprogramme in Goa und Indien gerne auf Anfrage

Reiseversicherungen mit der ERV:
Reiserücktrittsversicherung
Reisekrankenversicherung
RundumSorglos Paket

Visum für Indien - Wichtig zu Wissen:
Für die Einreise nach Indien benötigt Ihr einen gültigen Reisepass, der bei Einreisedatum noch 1/2 Jahr gültig ist, sowie ein gültiges Visum.
Visumskosten ab ca. 87,- Euro pro Person.

Termine

Reisezeit 2019/2020: Preise für Ihre Gruppe ab 10 Personen gerne auf Anfrage

Gruppenanfragen:
Für Eure Gruppe ab 10 Personen können wir gerne ein individuelles Programm ausarbeiten, ganz nach Eurem Zeitrahmen und Vorstellungen.

Individual-Reisende:
Auf Anfrage bieten wir Individuelle Biker-Touren ab 1 Person an - mit deutschsprachiger Reiseleitung ab/bis Goa.
Alternativ können wir auch Touren in einem klimatisiertem Fahrzeug mit Fahrer anbieten.
Fraget uns nach Eurem persönlichem Angebot.

Aktuelle Preise

Unterkunft/Leistung Gültig vom/bis Preis p.P. Verlängerung p.P.
ab/bis Goa: pro Person in DZ mit je einem Bike, ab:: 5.299,00 €
ab/bis Goa: pro Person in DZ ohne Bike, ab: 4.699,00 €
ab/bis Goa: pro Person in EZ mit einem Bike, ab:: 6.599,00 €

Preis-/Leistungsänderungen vorbehalten!



Mindestteilnehmer

10 Personen

Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ist die letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters 6 Wochen vor Reisebeginn.

Ihre Reiseroute

Bild

Aktuellen Katalog bestellen

    Bestellen Sie jetzt kostenfrei unsere aktuellen Kataloge für Ihre Urlaubsplanung.

    Katalog(e) anfordern!

Immer gut informiert!

Mit unserem Newsletter sind Sie immer über aktuelle Angebote und Themen von Mare Kambodscha informiert. Melden Sie sich jetzt einfach an!

Newsletter abmelden


Neuigkeiten bei Mare Kambodscha Reisen